Datenschutzerklärung

radio.de App

1. Präambel

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der von der radio.de GmbH, Mühlenkamp 59, 22303 Hamburg (nachfolgend auch „radio.de“, „wir“, „uns“) angebotenen mobilen radio.de App (nachfolgend auch „App“) informieren. radio.de ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung dieser Daten anlässlich der Nutzung unserer App ein wichtiges Anliegen.

2. Verantwortlicher für die Datenerhebung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Geltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016679) (nachfolgend auch „DSGVO“) ist die:

radio.de GmbH
Mühlenkamp 59
22303 Hamburg
Deutschland

E-Mail: datenschutz@radio.de

Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz haben, erreichen Sie den Datenschutz per E-Mail unter datenschutz@madsack.de oder per Post unter:

MADSACK Mediengruppe Datenschutz August-Madsack-Straße 1 30559 Hannover

3. Personenbezogene Daten und deren Verarbeitung

3.1 Beim Download der App

Beim Download der App aus dem Apple App Store, einem Angebot der Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014 („Apple“), dem Google Play Store, einem Angebot der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, („Google“), dem Amazon App Store, einem Angebot der Amazon Europe Core S.à.r.l., 38, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (“Amazon”), dem Samsung Galaxy Store, einem Angebot der Samsung Electronics (UK) Limited, Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS (“Samsung”), der Huawei AppGallery, einem Angebot der Huawei Technologies Co., Ltd., Huawei Base, Bantian, Longgang District, Shenzhen, China („Huawei“) werden Ihre für den jeweiligen Download erforderlichen und in der Regel in Ihrem jeweiligen Apple Account, Google Account, Amazon Account, Samsung Account, Huawei Account enthaltenen personenbezogenen Daten an den Apple App Store, den Google Play Store, den Amazon App Store, den Samsung Galaxy Store, die Huawei AppGallery übertragen. Auf den Umfang dieser Datenerhebungen hat radio.de keinen Einfluss. Weitere Informationen über den Umfang der Datenerhebung durch die jeweiligen Anbieter finden Sie in deren Datenschutzerklärungen.

3.2 Beim Aufruf der App

Um Ihnen eine optimale Nutzung der App zu ermöglichen, erhebt, verarbeitet und speichert radio.de Daten zu Ihrer Nutzung der App, sog. „Server Logfiles“ (nachfolgend auch „Logfiles“). Jeder Zugriff auf unsere App wird daher protokolliert. Die hieraus erstellten Logfiles beinhalten folgende Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Betriebssystem-Version, App-Version. Die Erhebung und Verarbeitung der in den Logfiles gespeicherten Informationen dient lediglich der anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken, d.h. zur Analyse Ihrer Nutzung unserer App und damit der stetigen Verbesserung unserer Dienste. Aus den vorgenannten Zwecken folgt auch unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die so erhobenen Daten sind nicht Ihnen als bestimmter Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

3.3 Bei der Nutzung der App

Wir verweisen in unserer App auf die Radiostreams Dritter. Damit Sie die Programme der verschiedenen Sender empfangen können, verarbeiten die jeweiligen Diensteanbieter die folgenden Information, sobald Sie den jeweiligen Sender abspielen: IP Adresse, Datum und Uhrzeit, Betriebssystem Ihres Endgerätes. Weitere Informationen über den Datenschutz der jeweiligen Diensteanbieter erhalten Sie in deren Datenschutzerklärungen. Auf eine Speicherung und weitere Verwendung Ihrer Daten durch die Diensteanbieter haben wir keinen Einfluss. Im Rahmen unserer App ist die Erhebung von Standortdaten erforderlich, um Ihnen bestimmte Funktionen und Services der App, die auf Ihren Standort zugeschnitten sind (z.B. Anzeige lokaler Sender etc.) anbieten zu können. Die dabei verwendete sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung einer App-Öffnung zum Ort des Aufrufs, erfolgt auf der Grundlage der IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie möglicherweise zusätzlich per Ermittlung Ihrer Standortdaten per GPS. Unsere App verwendet daher gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Leistungserbringung Ihre IP-Adresse zur Bestimmung Ihres groben Standortes. Dabei können zu keinem Zeitpunkt Rückschlüsse auf Ihren konkreten Standort gezogen werden. Um die Anzeige lokaler Sender für Sie zu verbessern, kann unsere App zum anderen auf die GPS-Standortdaten Ihres mobilen Endgerätes gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer Einwiligung zugreifen, sofern Sie auf Ihrem Endgerät die Erhebung von Standortdaten durch Einräumung einer entsprechenden Berechtigung ermöglichen. Dies erfolgt zunächst durch ein Pop-Up-Fenster, dass Ihnen bei der Nutzung der App auf dem Bildschirm Ihres mobilen Endgerätes angezeigt wird. Sie können zudem jederzeit in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgerätes die Berechtigung zur Erhebung von Standortdaten einräumen oder widerrufen. radio.de weist Sie allerdings hiermit darauf hin, dass dann nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Funktionen der App nicht oder nicht vollständig nutzbar sind. Auch bei der Erhebung GPS-Daten können zu keinem Zeitpunkt Rückschlüsse auf Ihren konkreten Standort gezogen werden, da die mittels GPS ermittelten Standortdaten durch radio.de technisch gekürzt werden. Wenn die Standorterhebung per GPS aktiv ist, zeigt Ihnen Ihr mobiles Endgerät dies in der Regel im Rahmen der Bildschirmdarstellung durch Verwendung eines spezifischen Symbols an. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Soweit darüber hinaus auch Standortdaten über iOS, Android, Amazon, Samsung oder Huawei an Dritte übertragen werden, hat radio.de hierauf keinen Einfluss.

3.4 Helpcenter und Kontaktaufnahme mit radio.de

Sofern Sie Hilfe bei der Nutzung unserer App und der darunter abrufbaren Inhalte benötigen, können Sie unser Helpcenter nutzen, indem Sie in den Einstellungen der App auf den Link “FAQ” klicken, wo die häufigsten Fragen und passende Hilfestellungen aufgelistet sind. Die FAQs werden auf den Servern des Betreibers Zendesk Inc. gespeichert (nähere Informationen zu Zendesk erhalten Sie unter Ziffer 5.3.). Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen der App unter dem Link „Feedback“ unmittelbar Hilfe bei uns via E-Mail anfordern. Auch hierbei verwenden wir die Services von Zendesk Inc., um Ihre Anfragen besser bearbeiten zu können. Daneben können Sie mit uns via Brief oder Telefon Kontakt aufnehmen. Dabei erheben, verarbeiten und speichern wir Ihre Kontaktdaten und den Inhalt Ihrer Anfrage, gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO um Ihre Anfrage beantworten zu können auf Grundlage Ihrer Einwilligung bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Gegenstand Ihrer Anfrage (vor-)vertragliche Informationen sind oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit ein berechtigtes Interesse von radio.de daran besteht.

3.5 Dauer der Speicherung und Löschung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder solange und in dem Maße, wie es gesetzliche Vorgaben vorschreiben, mindestens aber für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfristen. Entfällt der Speicherungszweck, widerrufen Sie Ihre Einwilligung oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig nach 30 Tagen und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

4. Cookies und ähnliche Technologien; iab Standard, Consent Management Platform

radio.de verwendet Cookies und ähnliche Technologien zur Erhebung verschiedener Gerätinformationen (auch „Identifier“ oder IDs.“), insbesondere Device Identifier, IDFA und Werbe-IDs. Der folgende Abschnitt soll dazu dienen, Ihnen die in der Datenschutzerklärung verwendeten Technologien und Begriffe kurz zu erläutern.

Einige Funktionen und Elemente der App sowie der darin angebotenen Inhalte erfordern es, dass das durch Sie genutzte mobile Endgerät auch nach einem erneuten Öffnen der App identifiziert werden kann. Die dafür eingesetzten Technologien ermöglichen auch, Ihnen über einen längeren Zeitraum Ihre persönlichen Einstellungen oder Anzeigen zu erhalten. Die in diesem Zusammenhang erfolgende Datenverarbeitung dient also dem Zweck, Ihnen sämtliche Funktionen zur Verfügung stellen zu können und die Nutzung unserer App für Sie als Nutzer zu vereinfachen.

Manche der von radio.de oder deren Dienstleistern verwendeten Technologien ermöglichen uns eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Nutzer. Dadurch erfahren wir, wie die App genutzt wird und können so unsere App und die Qualität der darin angebotenen Inhalte optimieren und an das jeweilige Nutzerverhalten anpassen. Dabei erfassen wir insbesondere, wie oft Nutzer die App und deren verschiedene Funktionen aufrufen oder die Häufigkeit von aufgerufenen Werbeanzeigen. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. In dem Apple App Store und Google Play Store können wir weiterhin sehen, wie oft die App heruntergeladen wurde und wie viele Nutzer die App aktiv nutzen. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die vorbeschriebenen Datenverarbeitungsprozesse erfolgen – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anders beschrieben - auf Grundlage Ihrer ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Folgende Technologien und Geräteinformationen sind insbesondere im Rahmen der App relevant:

Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert werden.

Zählpixel sind kleine „unsichtbare“ Grafiken, die oft für statistische Auswertungen für das Online-Marketing verwendet werden

SDKs (sogenannte Software Development Kits) sind Software Bibliotheken und Schnittstellen, die die Integration verschiedener Services und Funktionen ermöglichen.

Device Identifier ermöglichen eine eindeutige Identifikation von Endgeräten der App-Nutzer.

IDFA (Identifier for Advertisers), oder auch Ad-ID (iOS Betriebssystem) bzw. Werbe-ID (Android Betriebssystem), ermöglichen es Werbepartnern, Nutzerprofile zu bilden und den Nutzern personalisierte Werbung anzuzeigen.

Über Klick-URLs mit Tracking Parametern kann registriert werden, wann auf einen Link oder ein anderes Element geklickt wird.

Im Rahmen der verschiedenen Google Firebase Services werden weitere Geräteinformationen, wie Instance IDs, UUIDs (Universally Unique Identifier), IDFV (Identifier for Vendors, iOS) bzw. der Android ID (Android), relevant, deren Funktionsweisen unter Ziffer 5.2.1. näher beschrieben werden.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem mobilen Endgerät können Sie die Übertragung der IDFA und Werbe-ID sowie IDFV (iOS) bzw. der Android ID (Android) deaktivieren oder einschränken. radio.de kann jedoch in dem Fall nicht ausschließen, dass einige Inhalte der App nicht oder nicht vollständig nutzbar sind.

Nähere Informationen dazu, welche Technologien wir bzw. unsere Drittdienstleister zu welchem Zweck einsetzen sowie zu den jeweils verarbeiteten Daten finden Sie unter Ziffer 5.

Um Ihnen ein Höchstmaß an Transparenz und Kontrolle über die Verarbeitung Ihrer Daten zu gewähren, orientieren wir uns am Transparency and Consent Framework von iab europe (nachfolgend „iab Standard“), einschließlich dessen Spezifikationen und Richtlinien. Durch den iab Standard erhalten teilnehmende Werbepartner eine gemeinsame Sprache, mit der sie die Entscheidungen der Nutzer über die Lieferung relevanter Online-Werbung und -Inhalte mitteilen können. Bei einem überwiegenden Anteil unserer Werbepartner handelt es sich um solche nach dem iab Standard zertifizierten Vendoren (eine Übersicht zu den teilnehmenden Werbepartnern erhalten Sie hier). Auf der Website von iab europe können Sie sich über das Transparency and Consent Framework informieren: iabeurope.eu/

Wir haben eine Consent Management Plattform (nachfolgend „CMP“) in unserer App eingebunden, die sich an den Vorgaben des iab Standards orientiert und von der Sourcepoint Technologies, Inc. angeboten wird (Näheres zu Sourcepoint Technologies, Inc. erhalten Sie unter Ziffer 5.2.). Über die CMP erhalten Sie Informationen zu den verwendeten Cookies und ähnlichen Technologien und können die Verwendung dieser in Bezug auf bestimmte Diensteanbieter einstellen. Hierüber können Sie auch Ihre Einwilligung in das Verwenden der beschriebenen Technologien und Geräteinformationen erteilen und widerrufen. Wenn Sie unsere App zum ersten Mal aufrufen und über das CMP Einstellungen vornehmen, wird ihre Konfiguration in den NSUserDefaults (iOS) bzw. in den Shared Preferences (Android) der App auf Ihrem Endgerät abgelegt, in dem die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen gespeichert werden.

Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter dem Punkt „Privacy Manager“ in den App-Einstellungen aufrufen und ändern.

Der Einsatz der CMP erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, um Ihre Einwilligung in bestimmte Datenverarbeitungsprozesse einholen und dokumentieren zu können sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine Ihnen eine komfortable Möglichkeit zur Kontrolle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anbieten zu können.

5. Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Dritte

Im Rahmen Ihrer Nutzung unserer App erhobene personenbezogene Daten werden nur von radio.de und in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Dritten verarbeitet. Darüber hinaus gibt radio.de personenbezogene Daten nicht an sonstige Dritte weiter. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte erfolgt nur in dem Ausnahmefall, dass radio.de aufgrund einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung zur Weitergabe der erhobenen Daten verpflichtet ist.

5.1 Amazon Web Services Inc.

radio.de arbeitet mit folgendem externen Webhoster zusammen, um Ihre Daten sicher und effizient zu verarbeiten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse von radio.de im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Webhoster ist die Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA (“Amazon Web Services”). Amazon Web Services ist nach den ISO 27001-, ISO 27017- und ISO 27018-Standards zertifiziert, welche Aspekte wie Datensicherheit, Datenschutz sowie Ausfallsicherheit berücksichtigen. Die von Amazon Web Services genutzten Rechenzentren befinden sich innerhalb Deutschlands in der Amazon Web Services Region Frankfurt. Die Datenschutzerklärung der Amazon Web Services finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/.

5.2 App Analyse Dienste

5.2.1 Google Firebase

Die App verwendet verschiedene Funktionalitäten von Google Firebase („Firebase“), einer Technologie der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, („Google“). Firebase ermöglicht uns verschiedene Auswertungen zur Installation und Nutzung unserer App. Wir nutzen Firebase Crashlytics und Firebase Crash Reporting, die den Entwicklern von radio.de helfen, App-Abstürze zu identifizieren und zu beheben. Dabei werden Stack Traces genutzt, um Abstürze auf eine App zurück zu führen, in der Firebase Oberfläche anzuzeigen und auswertbar zu machen sowie um Benachrichtigungen (z.B. per E-Mail) an radio.de zu versenden. Weiterhin werden Crashlytics-Installations-UUIDs verarbeitet, um die Anzahl der von einem Absturz betroffenen Benutzer zu messen und Minidump-Daten, kleine Speicherbilder, die Informationen zu einem Absturz enthalten, um Abstürze in Android zu verarbeiten. Die Minidump-Daten werden gespeichert, während die Absturzsitzung verarbeitet und dann verworfen wird. Die vorgenannten Daten werden durch Firebase 90 Tage lang gespeichert.

Weiterhin verwenden wir Firebase Dynamic Links und Firebase Remote Config. Dynamic Links verwendet Gerätespezifikationen und IP-Adressen unter iOS, um neu installierte Apps für eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Kontext zu öffnen. Dynamic Links speichert Gerätespezifikationen und IP-Adressen nur vorübergehend, um den Dienst bereitzustellen. Mit Firebase Remote Config kann radio.de über die Verarbeitung von Firebase-Installations-IDs Inhalte in den Apps ein- oder ausblenden und bestimmte Funktionen ein- oder ausschalten. Firebase speichert die Firebase-Installations-IDs, bis wir diese löschen. Anschließend werden die Daten innerhalb von 180 Tagen aus den Live- und Backup-Systemen entfernt. Schließlich nutzen wir Google Analytics for Firebase. Google Analytics for Firebase nutzt Tracking Daten, um Auswertungen über die Nutzung der Apps erstellen zu können. Dazu nutzt Google Analytics sog. Mobile Ad IDs, IDFVs (iOS) bzw. Android IDs (Android), Instance IDs, sowie Analytics App Instance IDs. Google Analytics speichert bestimmte mit der Werbekennung verknüpfte Daten (z. B. IDFVs, Android-IDs) 60 Tage lang und behält die aggregierte Berichterstellung ohne automatischen Ablauf bei. Die sonstigen vorgenannten Daten werden bis zu 14 Monate durch Google Analytics gespeichert. Rechtsgrundlage für die Erhebung der personenenbezogenen Daten durch Firebase Remote Config ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Inhalte und Funktionen für Sie bestmöglich darstellen zu können und Firebase Remote Config für uns insofern technisch notwendig ist. Im Übrigen erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Firebase auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über unsere Consent Management Platform (CMP) erteilen oder widerrufen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und weitere Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen zu Google Firebase unter https://firebase.google.com/terms/data-processing-terms; https://firebase.google.com/support/privacy/manage-iids; https://firebase.google.com/support/privacy.

5.2.2 InfoOnline

radio.de verwendet das Skalierbare Zentrale Messverfahren, ein Analysesystem der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, D-53119 Bonn („InfoOnline“ und „SZM“) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer App. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer App statistisch zu bestimmen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unsere Services verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Endgeräten ein SDK (siehe Ziffer 4), über das verschiedene Cookie- Messdaten zu Ihrem Endgerät erstellt und gesammelt werden. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie unter https://www.infonline.de/datenschutz. Die Verwendung des SZM erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über unsere Consent Management Platform (CMP) jederzeit erteilen oder widerrufen können. Unsere App nimmt zudem mit diesem Messverfahren an der Reichweitenmessung der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. („AGOF“) sowie der Zusammenschlüsse Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. („IVW“) und Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. („agma“) teil. Die AGOF, IVW und agma weisen in regelmäßigen Abständen die Nutzungsstatistiken der teilnehmenden Angebote in Studien aus. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben.

5.3 Ticketsystem und Helpcenter für Kundenanfragen

Zendesk

radio.de verwendet Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 1019 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA („Zendesk“, siehe hierzu auch Ziffer 3.4). Zendesk ist ein Ticketsystem zur Bearbeitung von Kundenanfragen. Zur Nutzung von Zendesk werden notwendige Daten wie Ihre Kontaktdaten und den Inhalt Ihrer Anfrage über unsere App erfasst, um sodann ihr Supportticket bearbeiten zu können. Die jeweils verarbeiteten Daten werden auf Servern von Zendesk gespeichert, die auch außerhalb der EU, insbesondere den USA oder dem asiatisch-pazifischen Raum liegen können. Zendesk verarbeitet die personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen gemäß einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung und unter Verwendung der Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 5 S. 2 DSGVO. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Zendesk ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit a, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben sowie lit. f DSGVO, sofern wir ein berechtigtes Interesse daran haben, zum Zweck der Vereinfachung unserer Betriebsabläufe bei der Beantwortung Ihrer Fragen zu unseren Services einen Drittdienstleister zu verwenden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch Zendesk sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre, können Sie den Datenschutzhinweisen von Zendesk entnehmen: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/, https://support.zendesk.com/hc/de/articles/360022366953-Einhaltung-der-Datenschutz-Grundverordnung-in-Zendesk-Produkten.

5.4 Consent Management Platform

Sourcepoint Technologies, Inc.

In unserer App nutzen wir die „Consent Management Platform“ (nachfolgend „CMP“) des Dienstleisters Sourcepoint Technologies, Inc. (228 Park Avenue South, #87903, New York, NY 10003-1502, USA, nachfolgend „Sourcepoint“). Wenn Sie unsere App zum ersten mal aufrufen und über das CMP Einstellungen vornehmen, wird ihre Konfiguration in den NSUserDefaults (iOS) bzw. in den Shared Preferences (Android) der App auf Ihrem Endgerät abgelegt, in dem die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen gespeichert werden. Die über die Konfiguration erhobenen Einstellungen werden an Server von Sourcepoint übermittelt, die in Frankreich liegen. Sourcepoint verarbeitet die personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen gemäß einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Eine etwaig im Einzelfall notwendige Übermittlung in ein Land außerhalb der EU oder des EWR erfolgt auf Grundlage von Datenschutzgarantien gemäß Art. 45 ff. DSGVO, insbesondere in Form von Datenübermittlungsvereinbarungen, die die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln beinhalten. Der Einsatz von Sourcepoint erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, für die Dokumentation Ihrer Einwilligung und hierfür einen geeigneten Dienstleister zu verwenden. Sourcepoint ist ein Mitglied des iab europe (https://iabeurope.eu/members/sourcepoint/). Weitere Informationen zum Datenschutz und der CMP von Sourcepoint finden Sie unter http://www.sourcepoint.com/privacy-policy; https://documentation.sourcepoint.com/web-implementation/sourcepoint-gdpr-and-tcf-v2-support

5.5 Push-Nachrichten

Airship

radio.de verwendet den Push-Nachrichtendienst der Airship Group, Inc., 1225 West Burnside, Suite 401, Portland, OR 97209, USA („Airship“). Im Rahmen der Nutzung der App ist der Versand von Push-Nachrichten möglich, um Ihnen Funktionen und Services der App, die auf Ihre Nutzung zugeschnitten sind, anbieten zu können. Ein Beispiel für eine solche Push-Nachricht lautet „Dein Lieblingssender vermisst dich - Schalte jetzt ein“. Push-Nachrichten erhalten Sie nur dann, wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen für die radio.de in den Einstellungen Ihres Betriebssystems eingeräumt haben. Die Berechtigungen können Sie jederzeit, ebenfalls in Einstellungen Ihres Betriebssystems, anpassen, Sie können also jederzeit in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgerätes den Versand von Push-Nachrichten erlauben oder widerrufen. Airship speichert dabei Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem mobilen Endgerät wie Gerätenummer und Betriebssystem, Push Notification Token sowie Nutzungsdaten zu Ihrer Nutzung der App. Wir bitten wir Sie zudem um Ihre Einwilligung zum Erheben, Verarbeiten und Speichern der für den Versand der Push-Nachrichten notwendigen Daten. Der Einsatz von Airship erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über unsere Consent Management Platform (CMP) jederzeit erteilen oder widerrufen können. Nähere Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Airship entnehmen: https://www.airship.com/legal/privacy/.

Accengage

radio.de verwendet den Push-Nachrichtendienst der Accengage S.A.S, 31, rue du 4 Septembre, 75002 Paris, Frankreich („Accengage“). Im Rahmen der Nutzung der App ist der Versand von Push-Nachrichten möglich, um Ihnen Funktionen und Services der App, die auf Ihre Nutzung zugeschnitten sind, anbieten zu können. Ein Beispiel für eine solche Push-Nachricht lautet „Dein Lieblingssender vermisst dich - Schalte jetzt ein“. Push-Nachrichten erhalten Sie nur dann, wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen für die radio.de in den Einstellungen Ihres Betriebssystems eingeräumt haben. Die Berechtigungen können Sie jederzeit, ebenfalls in Einstellungen Ihres Betriebssystems, anpassen, Sie können also jederzeit in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgerätes den Versand von Push-Nachrichten erlauben oder widerrufen. Accengage speichert dabei Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem mobilen Endgerät wie Gerätenummer und Betriebssystem, Push Notification Token sowie Nutzungsdaten zu Ihrer Nutzung der App. Wir bitten wir Sie zudem um Ihre Einwilligung zum Erheben, Verarbeiten und Speichern der für den Versand der Push-Nachrichten notwendigen Daten. Der Einsatz von Accengage erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über unsere Consent Management Platform (CMP) jederzeit erteilen oder widerrufen können. Nähere Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Accengage entnehmen: https://www.accengage.com/privacy-policy/.

5.6 Werbevermarktung

radio.de kooperiert mit unterschiedlichen Werbevermarktern. Werbevermarkter vermarkten Online-Werbeflächen in digitalen Angeboten - auch innerhalb unserer App. Hierbei halten wir die datenschutzrechtlichen Vorgaben ein und haben - soweit erforderlich - Verträge über die Verarbeitung personenbezogener Daten geschlossen. Soweit zum Zwecke der Werbevermarktung personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU oder des EWR übermittelt werden, erfolgt dies stets auf Grundlage von Datenschutzgarantien gemäß Art. 45 ff. DSGVO, insbesondere in Form von Datenübermittlungsvereinbarungen, die die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln beinhalten.

5.6.1 Google Ad Manager

radio.de verwendet Google Ad Manager, ein Tool der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, („Google“) zur Vermarktung von Werbeflächen. Google Ad Manager setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Endgerät eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) mittels eines Cookies und/oder eine ähnliche pseudonyme Endnutzererkennung zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrer App eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Diese Verwendung der Ad Manager-Endnutzererkennung ermöglicht Google und seinen Partnern sowie weiteren Dritten, in deren Auftrag Google tätig wird, lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche unserer App oder anderer digitaler Inhalte im Internet. Bei einer Anzeigenanfrage erfasst Google in der Regel auch die IP-Adresse des App-Nutzers, die zum Zweck der Werbeauslieferung an die jeweiligen Werbepartner übermittelt wird. Der Einsatz von Google Ad Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die sie über unsere Consent Management Platform (CMP) jederzeit erteilen oder widerrufen können. Nähere Informationen zum Google Ad Manager erhalten sie unter https://support.google.com/admanager/answer/9035987?hl=de sowie allgemein zum Datenschutz bei Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

5.6.2 Vermarktung durch iab TCF v2.0 verifizierte Partner

Für die digitale Werbevermarktung unsere Services nutzen wir Vendoren, die nach dem iab Standard gemäß TCF v2.0 zertifiziert sind (Näheres zum iab Standard erhalten Sie unter Ziffer 4). Unsere Kooperation mit diesen Vendoren ist nicht durchgehend; einige Vendoren werden erst über unsere vertragliche Kooperation mit den unter 5.6.3. aufgeführten Diensteanbietern tätig. Aus diesem Grund können die im Rahmen unserer Services jeweils tätigen Vendoren wechseln. Eine Übersicht zu den nach dem iab Standard zertifizierten Vendoren, mit denen derzeit eine Zusammenarbeit denkbar ist, finden Sie unter folgenden Link. Hier können Sie sich auch dazu informieren, in welchem Umfang und auf welcher Rechtsgrundlage die Vendoren jeweils tätig werden und ihre Präferenzen zur Verarbeitung ihrer Daten durch diese angeben und konfigurieren.

5.6.3 Vermarktungsformen

Die durch uns und/oder im Rahmen unserer App betriebene Werbevermarktung erfolgt auf unterschiedliche Art- und Weise. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Vermarktungsformen dabei zum Einsatz kommen und welche Empfänger (-Kategorien, auch „Werbepartner“) die in diesem Rahmen anfallenden personenbezogenen Daten verarbeiten können. Die in diesem Abschnitt aufgeführten Diensteanbieter werden im Rahmen von konkreten Vereinbarungen mit uns und ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S 1 lit. a DSGVO tätig, die sie jederzeit über unsere Consent Management Platform (CMP) erteilen oder widerrufen können. Diese Diensteanbieter sind weitgehend nach dem iab Standard zertifiziert. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen des iab-Netzwerks weitere Werbepartner Ihre Daten verarbeiten können (Näheres hierzu finden Sie unter Ziffer 5.6.2).

5.6.3.1 Direkte Kampagnen

Teilweise führen wir direkte Kampagnen mit unterschiedlichen wechselnden Werbekunden oder Agenturen mit begrenzten Laufzeiten und Targetings durch. Solche Werbepartner sind ihrerseits für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Mögliche technische Umsetzung:

Redirects und VAST Werbemittel - Über den Google Ad Manager stellen wir eine technische Verbindung zwischen unseren Werbeflächen und dem Adserver des Werbepartner her. Hierbei können auch direkt ein Zählpixel und Klick-URLs integriert sein.

Physische Werbemittel (Videospots und Grafiken) - Manche Dateien werden direkt im Google Ad Manager abgelegt - hierbei werden keine personenbezogenen Daten an die Werbepartner übermittelt.

Zählpixel - Eine “unsichtbare” Grafik wird zeitgleich mit dem Werbemittel ausgeliefert. Die Grafik liegt auf einem externen Server des Werbepartners. Meist ist hier ein Drittdienstleister für den Werpartner tätig.

Klick-URLs mit Tracking Parametern - Wenn Sie auf das Werbemittel klicken, werden Sie ggf. über einen Trackingdienstleister auf die Zielseite des Werbepartners geleitet. Eine Datenerhebung durch den Trackingdienstleister findet erst statt, wenn Sie auf das Werbemittel klicken.

Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden können:

Online-Identifier , (IP-Adressen, Cookie-IDs, Device-IDs)

Transaktionsdaten (wie z.B. Zeitpunkt einer Ad-Impression, Zeitpunkt eines Ad-Clicks)

Art und Umfang der Datenverarbeitung

Verkürzte IP-Adressen und Cookie- bzw. Device-IDs dienen der Erstellung von Monats-Reportings sowie zur Auslieferung von Werbemitteln innerhalb des Webauftritts.

5.6.3.2 Reichweitenvermarktung

Mit anderen Werbepartnern führen wir zeitlich unbegrenzte Kampagnen mit festen technischen Set-Ups durch.

Technische Umsetzung:

Redirects und VAST Werbemittel - Über den Google Ad Manager stellen wir eine technische Verbindung zwischen unseren Werbeflächen und dem Adserver des Werbekunden her. Hierbei können auch direkt ein Zählpixel und Klick-URLs integriert sein.

Art der personenbezogenen Daten:

Online-Identifier (IP-Adressen, Cookie-IDs, Device IDs)

Transaktionsdaten (wie z.B. Zeitpunkt einer Ad-Impression, Zeitpunkt eines Ad-Clicks)

Art und Umfang der Datenverarbeitung:

IP-Adressen und Cookie-bzw. Device-IDs dienen der Erstellung von Monats-Reportings sowie zur Auslieferung von Werbemitteln.

Werbepartner von radio.de zur Reichweitenvermarktung:

smartclip Europe GmbH Datenschutzerklärung: https://privacy-portal.smartclip.net/

SMARTSTREAM.TV GmbH Datenschutzerklärung: https://www.smartstream.tv/de/produktdatenschutz

Goldbach Germany GmbH Datenschutzerklärung: https://goldbach.com/de/de/datenschutz/goldbach-germany

Goldbach Austria GmbH Datenschutzerklärung: https://goldbach.com/at/de/datenschutz/datenschutz-goldbach-austria

YOC AG Datenschutzerklärung: https://yoc.com/de/datenschutz/

Spot X Datenschutzerklärung: https://www.spotx.tv/privacy-policy/

Weischer.Media GmbH & Co. KG Datenschutzerklärung: https://weischer.media/de/de/datenschutzerklaerung/

5.6.3.3 Programmatic Advertising und Real Time Bidding

Über den Ad Manager von Google sind wir an diverse Netzwerke angeschlossen, die auf die Werbeflächen innerhalb unserer App bieten. Teilweise sind die Netzwerke in der Google ADX aktiv, einem digitalen Echtzeitmarktplatz, und bieten dort auf unsere Werbeflächen, teilweise werden andere Netzwerke hierzu gesondert freigeschaltet. Die Auswahl und Auslieferung der Werbung erfolgt anschließend über den Google Ad Manager. Der gesamte Vorgang erfolgt hierbei automatisch sowohl hinsichtlich der Aussteuerung der Werbekontaktchancen (sogenanntes „Programmatic Advertising“) als auch der Preisfindung zwischen Angebot- und Nachfrageseite (sogenanntes „Real Time Bidding“).

Technische Umsetzung:

Redirects und VAST Werbemittel - Über den Google Ad Manager stellen wir einen technische Verbindung zwischen unseren Werbeflächen und dem Adserver des Werbekunden her. Hierbei können auch direkt ein Zählpixel und Klick-URLs integriert sein.

Personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden können:

Online-Identifier (IP-Adresse, Cookie-IDs, Device-IDs)

Bewegungsdaten (URL, Keywords, User Agent)

Technische Parameter des Browsers (Browser-Kennung, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Geräteklassen, Gerätehersteller)

Art und Umfang der Datenverarbeitung:

Die personenbezogenen Daten dienen der Erstellung von Nutzungsprofilen sowie zur Auslieferung und Einblendung von Werbekampagnen innerhalb unseres Webauftritts.

Partner von radio.de beim Programmatic Advertising und Real Time Bidding

Google ADX (Unter diesem Link erhalten Sie eine Übersicht über die an Google ADX angeschlossenen Werbepartner.) Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Adsense Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Index Exchange Datenschutzerklärung: https://www.indexexchange.com/privacy/

Rubicon Datenschutzerklärung: https://rubiconproject.com/rubicon-project-advertising-technology-privacy-policy/

Xandr (Appnexus) Datenschutzerklärung: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/

Sovrn Datenschutzerklärung: https://www.sovrn.com/privacy-policy/

Pubmatic Datenschutzerklärung: https://pubmatic.com/legal/privacy/

RhythmOne Datenschutzerklärung: https://www.rhythmone.com/privacy-policy/

Improve Digital Datenschutzerklärung: https://www.improvedigital.com/platform-privacy-policy/

Media.net Datenschutzerklärung: https://www.media.net/privacy-policy/

YOC AG Datenschutzerklärung: https://yoc.com/de/datenschutz/

Smart Datenschutzerklärung: https://smartadserver.com/end-user-privacy-policy

5.7 Weitere Marketingtools

Google Ads

radio.de verwendet zur Anzeige von Werbung Google Ads, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google Ads“). Öffnen Sie unsere App, können wir und Google dies erkennen. radio.de erfährt so die Gesamtanzahl der Nutzer, die die App starten. Die vorstehend beschriebene Messung und statistische Auswertung erfolgt durch Google Analytics for Firebase (siehe unter 5.2.1). Der Einsatz von Google Analytics for Firebase erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über unsere CMP jederzeit erteilen oder widerrufen können.

Maze

radio.de verwendet zur Durchführung von Umfragen und Nutzertests Maze, einen Dienst der MAZE.DESIGN Limited, 25 Plantation Road, Faversham, Kent ME13 8QY, England. Gegebenenfalls wird Ihnen bei der Nutzung der App die freiwillige Möglichkeit zur Teilnahme an einer Umfrage oder einem Nutzertest angezeigt. Wenn Sie an einer Umfrage oder einem Nutzertest teilnehmen, werden Sie zu Maze weitergeleitet. Die Datenschutzbestimmungen von Maze finden Sie unter: https://maze.co/privacy-policy/

6. Ihre Rechte zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Nach Maßgabe der DSGVO sowie nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften des Unionsrechts und des nationalen Rechts stehen Ihnen im Umfang der jeweiligen Vorschrift folgende Rechte zu, die Sie – soweit nicht anders angegeben - gegenüber radio.de z.B. durch eine Nachricht an datenschutz@radio.de oder an die oben genannten Kontaktdaten geltend machen können. radio.de wird Ihre Rechte erfüllen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen hierfür vorliegen:

Recht auf Auskunft

Sie können gemäß Art. 15 DSGVO von radio.de eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von radio.de erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Liegt eine solche Erhebung, Verarbeitung und Speicherung vor, können Sie von radio.de u.a. Auskunft über die Zwecke verlangen, zu denen die personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden und über die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten

Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sofern die erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie gegenüber radio.de gemäß Art 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können gemäß Art. 17 DSGVO von radio.de verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. radio.de ist ggf. verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder, wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung bezieht, widerrufen haben. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, die die Erhebung und Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem radio.de unterliegt, erfordert und soweit die Erhebung und Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichem für die Datenerhebung bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen, ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen. Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Recht auf Widerruf der Einwilligunserklärung

Falls Sie uns gegenüber in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben hiervon unberührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen steht gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

7. Sonstiges

Im Zuge der Weiterentwicklung der angebotenen Dienste und der Implementierung neuer Technologien behält sich radio.de das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. radio.de bittet Sie daher, regelmäßig die hier abrufbare Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

Stand: Juli 2021